Menü Filtern Seitenmenü

Invesco PowerShares und Source sind jetzt eins

News | 18 August 2017 | Invesco

 

18. August 2017 – Source und Invesco PowerShares sind eins: Zum 18. August 2017 hat Invesco Ltd. die Übernahme des unabhängigen Spezialisten für börsengehandelte Fonds (ETFs) abgeschlossen. Damit können die Kunden jetzt aus einer erweiterten, umfassenden ETF-Produktpalette aus einer Hand auswählen.

„Das besondere Know-how und die Produktinnovationen von Source ergänzen Invescos starke, diversifizierte Palette von Investmentleistungen. Durch die Übernahme können wir künftig noch besser auf die Anforderungen und Ergebnisziele unserer Kunden eingehen“, sagt Martin L. Flanagan, Präsident und CEO von Invesco.

Für unsere Kunden bringt der Zusammenschluss klare Vorteile – davon sind wir überzeugt:

  • Mehr Wahlfreiheit. Die kombinierte Produktpalette gibt Kunden Zugriff auf mehr als 80 ETPs (Exchange Traded Products): in einer Bandbreite verschiedener Anlageklassen, Investmentstrategien und physischer ebenso wie synthetischer Index-Abbildungen.
     
  • Echte Innovation. Sowohl PowerShares als auch Source legen besonderen Wert auf die Entwicklung neuer Produkte und auf hervorragenden Service. Dafür können wir jetzt auf die kombinierte Erfahrung von über 100 ETF-Spezialisten in Europa und die Einbindung in die Invesco-Gruppe bauen.
     
  • Klare Ausrichtung. Invesco zielt auf einen weiteren Ausbau des globalen ETF-Geschäfts. Dieser wachsende Markt ist wichtig für uns, denn mit unserer ETF-Kompetenz können wir noch stärker auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen.

Unsere Pressemeldung zur Übernahme finden Sie hier.